Review: Cooler Master MasterKeys Pro S RGB

c137_MasterKeys_backlight2MasterKeys Pro S RGB heißt die neueste Tastatur von Cooler Master. Wie der Name schon sagt, verfügt sie über RGB-Beleuchtung. Was sie sonst noch kann lest ihr hier im Test bei Mecha-Blog.de!

Packung
Packung

Nochmal kurz zum Namen: Cooler Master informierte uns, dass das „RGB“ im Namen durchaus wichtig sei, denn eine non-RGB-Variante sei derzeit in Entwicklung.

Die Master Keys Pro S RGB ist die Tenkeyless-Version (TKL) mit 88 Tasten im ISO-DE-Layout. Es gibt aber auch eine Version in 100%-Größe, d.h. mit Nummernblock – dann unter dem Namen MasterKeys Pro L RGB (UVP: 169,95€).

Oberseite der MasterKeys Pro S RGB
Oberseite der MasterKeys Pro S RGB
EigenschaftBeschreibung
LayoutTKL, ISO-DE
(auch in US-ANSI)
SchalterCherry MX-RGB Brown, MX Red
Anschlussmicro-USB
Kabel1,5 m; abnehmbar, sleeved
Key RolloverNKRO
Maße (BxTxH) [cm]
(lt. Hersteller)
35,9 x 13,1 x 3,9
Masse930 g (ohne Kabel)
BesonderheitenRGB-Beleuchtung;
optionale Software;
Makros
Preis (UVP)139,95 €

Design und Äußeres

Unterseite der Tastatur von Cooler Master
Unterseite der Tastatur von Cooler Master
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör

Im Lieferumfang befindet sich neben der Tastatur selbst ein gesleevtes micro-USB-auf-USB-Kabel mit 1,5 m Länge und ein Keypuller. Eine Handballenauflage (HBA) ist nicht dabei.

Das Design ist äußerlich sehr ähnlich zu dem der Rapid-iNovatouch (beide TKL) und der QuickFire XTi (fullsize). Dabei ist es sogar noch etwas zurückhaltender, es findet sich kein Logo oder Branding abseits der beiden Windowstasten.
Das bedeutet auch, dass die Oberseiten der Rapid-i und Novatouch z.B. als Ersatz ebenfalls passen sollten.

Hinterseite
Hinterseite
Vorderseite
Vorderseite

Die Oberschale ist auch hier schwarz-matt,  mit Softtouch-Beschichtung, so dass Fingerabdrücke recht schnell gut sichtbar sind.

Allgemein wirkt die Verarbeitung gewohnt gut, mit hervorragender Steifigkeit gegen Verdrehen und hoher Druckfestigkeit (kein bis sehr geringes Nachgeben). Es gibt kein merkliches Knarzen, die Qualität kann sich einfach sehen lassen.
Die Rutschfestigkeit ist dank der einigermaßen großen Gummifüße ebenso sehr gut. Der Anstellwinkel lässt sich wie üblich durch klappbare Füßchen erhöhen.

Beleuchtung und Technik

Die MasterKeys Pro S RGB bietet etliche verschiedene Beleuchtungsmodi.
Die MasterKeys Pro S RGB bietet etliche verschiedene Beleuchtungsmodi.
Aufstellfüße eingeklappt....
Aufstellfüße eingeklappt….

Highlight der Tastatur ist das RGB-Backlight mit theoretisch 16,7 Millionen verschiedenen Farben pro Schalter.
Der Hersteller setzt dabei auf die bessere, gleichmäßigere Ausleuchtung dank dem transparentem Gehäuse der verbauten MX-RGB-Schalter von Cherry. Somit sind auch die LEDs direkt als SMD auf dem PCB unter den Schaltermodulen verbaut.
Da es keine dedizierten Status-LEDs gibt, wird aktivierter Caps– oder Scrolllock dadurch angezeigt, dass die entsprechende Taste stärker beleuchtet wird.

... und ausgeklappt.
… und ausgeklappt.

Allerdings gibt es trotz neuem Schaltergehäuse immer noch eine merkliche Abschattung durch den Stem, aber ein deutlicher Fortschritt gegenüber früher mit schwarzen Gehäusen und ’normalen‘ LEDs.

Einstellungen sind auch direkt per Tastenkombinationen auf der Tastatur  zu tätigen, aber die komplett optionale Software zum Download beim Hersteller (unter „Link zur Software„) bietet mehr Möglichkeiten. Sie ist einfach gehalten, leicht zu bedienen und ermöglicht auch Firmware-Updates. Cooler Master hat sich hier zurecht auf das Wesentliche konzentriert.
Cooler Master wirbt damit, den Cortex-M3 ARM-Mikroprozessor für die Ansteuerung zu verwenden, der deutliche Geschwindigkeitsvorteile bei der Signalverarbeitung gegenüber der in anderen Modellen verbauten Cortex-M0-Serie bieten soll.

Software
Software

Der Speicher auf dem Gerät ermöglicht das einfache Transportieren von Profilen (bis zu 4) und den auch On-the-Fly (d.h. ohne Software) aufzeichenbaren Makros. Hier sei ein Blick in die Schnellanleitung empfohlen.
Zusätzlich bietet die MasterKeys-Pro-Serie verstellbare USB-Pollingrate bis 1000 Hz und Medientasten als Fn-Doppelbelegung. Ein USB-Hub o.ä. fehlt.
Vorhanden aber ist definitiv eine große Bandbreite an Lichteffekten (Welle, Atmen, Equalizer, CPU-Last, verschiedene reaktive Modi usw.).

Schalter und Spieltauglichkeit

MX-RGB Browns
MX-RGB Browns

Die MasterKeys Pro S RGB bietet in der vorliegenden Variante das übliche Tippgefühl der Cherry MX Browns, ab Juni 2016 soll sie auch mit MX Reds erhältlich sein.
Befestigt sind die Schalter auf einer weiß beschichteten Metallplatte, die die Festigkeit erhöht, aber zum Öffnen der Schaltergehäuse deren Auslöten erforderlich macht. Ich persönlich bin übrigens ein Fan der weißen Farbe, da so die hübschen Farben besser reflektiert werden und die Tasten je nach Blickwinkel fast schwebend erscheinen.
Als Stabilisatoren unter größeren Tasten (z.B. Leertaste) kommen Cherry-Stabilizers zum Einsatz.

Cherry-Stabilizer unter der Leertaste
Cherry-Stabilizer unter der Leertaste

Beim Layout stellen wir fest: Kein Nummernblock bedeutet mehr Platz auf dem Schreibtisch, z.B. für die Maus, was beim Spielen, aber auch im Büro, von Vorteil sein kann. Benötigt man einen (z.B. für Buchhaltung), so hat Cooler Master ja mit der Pro L eine Alternative im Angebot.

Micro-USB-Anschluss
Micro-USB-Anschluss
Keycaps
Keycaps

Zur Spieletauglichkeit: Beim Spielen von Hitman (2016) unter Windows 10 gab es jedenfalls keinerlei Probleme. Mit dem üblichen Test von Microsoft konnte ich beim Key-Rollover NKRO bestätigen.
Falls das verwendete Betriebssystem keine virtuellen Tastaturen unterstützt, gibt es laut Cooler Master (CM) einen automatischen Rückfallmodus auf 6KRO, was ich aber leider nicht testen konnte.

Tastenkappen

Beim Material der Keycaps handelt es sich wie bei beleuchteten Mechas üblich um milchig-lichtdurchlässiges ABS, das – in diesem Fall mit besserer Qualität als bei vielen anderen Modellen – mit Lack überzogen wurde, aus welchem wiederum die Beschriftungen herausgelasert wurden.

Innenseite der Keycaps
Innenseite der Keycaps

Verwendet wird die „neue“ d.h. aktuelle Schriftart (font) von CM, die meiner Meinung nach sehr gut lesbar ist.
Die unterste Tastenreihe arbeitet übrigens mit Standardgrößen, d.h. 1,25U-Modifier und 6,25U-Leertaste, was das Finden von passenden anderen Kappensets erleichtert. Positiv.

Fazit: Cooler Master MasterKeys Pro S RGB

Die Cooler Master MasterKeys Pro S RGB ist eine solide, sehr gute mechanische Tastatur mit guter Ausstattung, in dezenter Gestalt.
Die UVP 139,95€ mutet für eine RGB-TKL sogar ziemlich günstig an (oft sind TKLs ja leider sogar teurer als die Fullsize-Versionen).

Windowstaste mit CM-Logo
Windowstaste mit CM-Logo

Ich bin aber jedenfalls gespannt, mit welchen innovativen Produkten Cooler Master in Zukunft aufwarten kann. Was steht denn auf der Wunschliste? Eine beleuchtete Topre vielleicht?

Vielen Dank an Cooler Master Europe für das Bereitstellen der MasterKeys Pro S RGB für diesen Test!

AmazonPreis: € 193,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Schreibe einen Kommentar