Logitech plant TKL mit Romer-G-Schaltern

Offenbar unter dem Namen „G310 Atlas Dawn“ ist eine der mechanischen Gaming-Tastatur Logitech G910 Orion Spark sehr ähnliche Tastatur ohne Ziffernblock (TKL) aufgetaucht:

GeruechteLeaksBilder tauchten zunächst bei watchmono.com auf: http://watchmono.com/blog-entry-5462.html
Offenbar ist die Tastatur auch schon bei ersten Händlern gelistet, was auch auf die Authentizität hinweist.

Die Gerüchteküche sprach schon länger von einer TKL-Version der G910, welche mit den sonst aktuell nirgends verbauten linearen Romer-G-Schaltern von Omron ausgestattet ist und über eine RGB-Beleuchtung verfügt.
Unserer Einschätzung nach zeigen die Bilder einen echten Prototypen. Möglicherweise werden wir zur Gamescom Anfang August 2015 eine entsprechende Produktpräsentation der G310 Atlas Dawn von Logitech erleben.

Ein Review-Sample der G910 ist uns übrigens von Logitech versprochen worden. Allerdings warten wir immer noch auf dessen Eintreffen.

2 Gedanken zu „Logitech plant TKL mit Romer-G-Schaltern“

  1. Soweit ich das auf Fotos bisher sehen konnte, hat Logitech mMn. die bisher beste RGB-Beleuchtung, bei der hauptsächlich nur die Schriftzeichen beleuchtet werden und nicht die Zwischenräume um die Tasten herum. Das gefällt mir wirklich gut bei der G910.
    Problem ist allerdings: die G910 bzw. die TKL-Version sagen mir optisch überhaupt nicht zu, alleine schon die nicht komplett abnehmbare HBA ist für mich ein NoGo.
    Trotzdem freue ich mich auf das Review und schöne Bilder der TKL hier im Mecha Blog. 😉

    Antworten
  2. Das liegt hauptsächlich am Aufbau der Romer Schalter.
    diese haben einen komplett transparenten „Stem“ welcher beleuchtet ist und keine LED die blank hervorsteht.
    Damit ist das erstens wesentlich gleichmäßiger ausgeleuchtet (auch auf der gegenüberliegenden Seite) und zweitens unanfälliger gegenüber Streulicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar